Kalt, nass und trüb – von den Hitzerekorden der Klima-Lügner // Wahrheiten.org

Herbstliche Aussichten und der Regenschirm an der Garderobe bestimmen seit Tagen unser Wettergefühl. Das war es dann wohl mit dem Sommer 2010. Gerade einmal vier Wochen erlebten wir eine Jahreszeit, die ihrem Namen alle Ehre machte.

Nach einem kalten und langen Frühling und diesem recht kurzen Sommerintermezzo, bahnen sich die Ausläufer des Herbstes ebenfalls schon fast vier Wochen lang ihren Weg. Ob die restlichen Tomaten wohl noch rot werden?

Lesen Sie weiter indem Sie oben auf den Link klicken.