grenz|wissenschaft-aktuell: UNESCO ernennt chinesische Akupunktur zum Kulturerbe

Nairobi/ Kenia – Auf ihrer Konferenz am 16. und 17. November 2010 hat die “Organisation der Vereinten Nationen für Erziehung, Wissenschaft und Kultur” (UNESCO) Insgesamt 51 Traditionen und Volksbräuche aus 29 Ländern Europas, Asiens und Lateinamerikas in die Liste des immateriellen Kulturerbes aufgenommen – darunter auch die chinesische Akupunktur.

Lesen Sie weiter indem Sie oben auf den Link klicken!