CDC gibt zu: Grippeimpfungen sind wirkungslos (und müssen deshalb jedes Jahr wiederholt werden) – Kopp-Verlag

Die US-Gesundheitsbehörde CDC und die Impfstoffindustrie präsentieren eine ähnlich widersprüchliche Logik: »Unsere Impfstoffe sind so wirksam, dass sie zu einer praktisch vollständigen Immunität gegen Grippe führen.« Und doch wirken sie irgendwie so schwach, dass sie nach einem Jahr »nachlassen«, man sich also jedes Jahr neu impfen lassen muss.

Das ist die ganz große Lüge der Impfstoffindustrie: Die Lüge, wonach man sich jedes Jahr wieder neu impfen lassen muss, noch dazu häufig mit denselben Virussträngen, die bereits bei der Impfung im Vorjahr verwendet wurden. So werden die Grippeimpfstoffe für den Winter 2011 mit denselben Strängen hergestellt, wie der Impfstoff für 2010.

Und wenn die Impfstoffe so wunderbar wirken, wie uns die CDC und die Impfstoffhersteller (fälschlicherweise) versichern, warum brauchen Sie dann Jahr für Jahr die gleiche Impfung?

Nun, laut CDC »lassen die Impfstoffe nach«.

Lesen Sie weiter indem Sie oben auf die Ãœberschrift klicken!