Was soziale Netzwerke im Internet auch über Nicht-Mitglieder wissen können – Kommunikation und Marketing – Universität Heidelberg.

Du bist nicht bei facebook, macht nicht’s wir wissen trotzdem viel über dich weil die ANDEREN genug über dich verraten.

Wusstest du, dass viele Menschen ihr gesamtes Adressbuch auf facebook hochladen, darin befinden sich Mitglieder als auch Nicht-Mitglieder! So kann man alle Verbindungen sehr schnell erahnen und reproduzieren. Anschließend ein paar Informationen auf facebook über den Freund “Xandi” und seine neue Wohnung samt vergitterter Fenster und schon weiß man, um wen es sich handelt und wo Xandi grad “sitzt” … facebook weiß alles, linkedin, studiVZ, etc. … sie wissen viel über DICH!

Wie leicht das geht können die Heidelberger Forscher mitteilen:

Freundschaftsbeziehungen 160x200

Abbildung: Ágnes Horvát

In einem sozialen Netzwerk im Internet ist es möglich, unter anderem mit Hilfe einer Funktion zum Auffinden von Bekannten an Informationen über Nicht-Mitglieder zu gelangen. So werden Neumitglieder von Facebook dazu aufgefordert, bei ihrer Registrierung dem Netzwerk ihre kompletten E-Mail-Kontakte zur Verfügung zu stellen – auch Kontakte zu Personen, die selbst nicht Mitglied bei Facebook sind. „Dieses sehr grundlegende Wissen darüber, wer mit wem in einem sozialen Netzwerk bekannt ist, lässt sich mit Informationen darüber verknüpfen, wen Nutzer außerhalb des Netzwerks kennen. Mit dieser Verknüpfung kann dann wiederum ein wesentlicher Teil des Bekanntschaftnetzes zwischen Nicht-Mitgliedern abgeleitet werden“, erläutert Ágnes Horvát, die am IWR forscht.

Lesen Sie weiter indem Sie oben auf die KLEINE Überschrift klicken!