Berlin (Deutschland) – Stress ist ein weit verbreitetes Alltagsphänomen. Neu ist, dass bereits Zweit- und Drittklässler über Stress klagen. Am häufigsten wird die Schule als Stressfaktor genannt. Das ist ein Ergebnis der Elefanten-Kindergesundheitsstudie, die gestern in Berlin vorgestellt wurde.

via grenz|wissenschaft-aktuell: Kinder-Gesunsheitsstudie: Schon Grundschüler leiden an Stress.