Andreas Kalcker: Es ist eine Tatsache, seid langer Zeit, dass Autismus eine unheilbare Krankheit ist.

Laut Wikipedia ist:

Autismus  wird von der Weltgesundheitsorganisation zu den tiefgreifenden Entwicklungsstörungen gerechnet. Er wird von Ärzten, Forschern, Angehörigen und Autisten selbst als eine angeborene, unheilbare Wahrnehmungs- und Informationsverarbeitungsstörung des Gehirns beschrieben, die sich schon im frühen Kindesalter bemerkbar macht.

Nun, die Wahrheit ist eine andere und der größte Unterschied besteht in dem Wort „unheilbar“, denn Autismus muss überhaupt nicht permanent sein! Zusammen mit Kerry Rivera, welcher eine Klinik in Mexico besitzt, erforsche ich das Thema Autismus. Autismus wird dort behandelt, und jeder einzelne Fall wird durch spezialisierte Ärzte mit dem ATEC- Punkte-System bewertet. In diesem Moment, in welchem ich diese Zeilen schreibe, wurden bereits 65 Kinder von Autismus geheilt!

Andreas Ludwig Kalcker | Clo2 (MMS).