Was kann/tut/macht der uSonic von skinlearning – Einführung in ein geniales Thema – YouTube.

Der uSonic kann sooooo viel! Wusstest du, dass dieser den Sympathikus und den Parasympathikus stimuliert?

Der Sympathikus bereitet den Organismus auf körperliche und geistige Leistungen vor. Er sorgt dafür, dass das Herz schneller und kräftiger schlägt, sich die Atemwege erweitern, um besser Atmen zu können und die Darmtätigkeit gehemmt wird. Kurz gesagt: Der Sympathikus macht den Körper bereit zu kämpfen oder zu flüchten.

Der Parasympathikus kümmert sich um die Körperfunktionen in Ruhe sowie die Regeneration und den Aufbau körpereigener Reserven. Er aktiviert die Verdauung, kurbelt verschiedene Stoffwechselvorgänge an und sorgt für Entspannung.

Nun, um wieder zu unserem Frequenzmodulator zurück zu kommen:

  • Die produzierte Frequenz von 44kHz – auch „der Buddha Modus“ genannt – stimuliert den Parasympathikus. Das heißt, der Körper beginnt sich zu entspannen.
  • Die produzierte Frequenz von 88kHz – auch „der Vulkan Modus“ genannt – stimuliert den Sympathikus. Das heißt, der Körper wird angeregt leistungsfähiger zu werden.

In einem Satz – der Buddha Modus bringt Sie wieder zur Ruhe, falls Sie gestresst sind und der Vulkan Modus kurbelt Sie an, falls Sie träge sind.