Darf ein Trainer das in seinem Seminar sagen? Natürlich, wenn es aus tiefstem Herzen kommt. Ja, ich liebe Menschen, ich liebe dich wenn du in meinem Seminar bist. Warum? Es ist so einfach, ich habe die einmalige Chance dich näher kennen zu lernen und es ist für mich einfach immer wieder so wundervoll zu erleben, welch schöne Persönlichkeiten mich besuchen. Menschen denen es gut geht, Menschen denen es schlecht geht und jeder hat so eine schöne Seite die einfach nur die Chance bekommen soll, sich zeigen zu können.

Ja du bist so wundervoll, du bist so schön, du bist sogar viel mehr als das. Ich weiß das, ich spüre das, ich sehe das und du solltest dies auch wahrnehmen. Das bist du mit deinem schönen Ich.

Pro Jahr betreue ich etwa 400-800 Seminarteilnehmer/innen. Ein Teil in einem Tagesseminar, viele in Zwei- bis Mehrtägigen Seminaren und ich bin so dankbar dafür dies tun zu dürfen.

Gerade heute ist so ein Tag, wo mein 3-tägiges Mentaltraining Basis Modul B3 zu Ende ging. Knapp drei Tage mit unbeschreiblich wundervollen Menschen die man einfach gerne umarmt und drückt, ihnen gerne ein “Bussal” gibt und sich freut sie wieder zu sehen. Wesen voller Kraft, voller Emotionen, voller Wunder und alle am Weg. Von diesen 22 Teilnehmer/innen werden 18 die Trainerausbildung besuchen und du liebe Leserin, lieber Leser, kannst so dankbar sein einem dieser Menschen begegnen zu dürfen. Du wirst viel ernten, Freude, Wertschätzung, Respekt, Achtung, Ehrlichkeit und Wahrhaftigkeit. Es sind Menschen wie du und ich, die entdecken, dass sie wundervoll sind.

1-IMG_8342

In meinen Seminaren versuche ich den Raum zu bieten, damit sich alle diese Werte entfalten können. Ich bin Trainer, Mensch, Mentor und voller Fehler und so froh, diese zu entdecken um mich dabei zu spüren. Ich zeige damit auch auf, dass Menschen die Fehler machen, nicht perfekt sind, es Menschen sind, die dich auch täglich umgeben. Wir sind nicht frei von Fehlern, wir sind am Weg. Menschen die handeln, die probieren, die tun und gerade dabei neue Wege beschreiten sind nicht frei von diesen Fehlern. Sie wandeln durch ihr Leben und versuchen tagtäglich ein kleines Stück besser zu sein als den Tag zuvor. Sie sammeln Erfahrungen und erkennen, dass ein reflektierter Fehler die Chance bietet es nächstes Mal besser zu machen. In meinen Seminaren bewegt sich viel und es wird viel transportiert, Wissen, Ideen, Einstellungen, Tipps und ganz besonders Lebenserfahrung. Ich versuche die Seele meiner Teilnehmer zu erreichen, sie zu berühren. Ich versuche die Persönlichkeit zu entfalten wie bei einer Blume die beginnt vom Stadium der Knospe zur Blume zu wandeln um zu erblühen.

1-IMG_8350

Zu tiefst dankbar bin ich dann für das Feedback am Ende der Veranstaltung wo ich erfahren darf, wie tief die Teilnehmer/innen berührt wurden und wie viele von ihnen ihren Weg dabei entdecken, wissen, wo es lang geht und die Chance wahrnehmen, sich neu zu reflektieren. Dafür bin ich dankbar und darum darf ein Trainer sagen … weil ich dich liebe! Liebe ist so allumfassend und so heilend, egal wer du bist, was du tust, was du kannst, was du machst … mit Liebe geht alles leichter, geht alles wie von selbst …

1-MTB3-03-2013 188

Und weils gerade passt … einfach so …