Darüber hinaus wurde deutlich: Frauen, die das Rauchen vor ihrem 40. Lebensjahr aufgaben, senkten damit das Risiko eines vorzeitigen Todes um 90 Prozent, Frauen, die vor dem 30. Lebensjahr aufhörten zu rauchen, sogar um 97 Prozent. Selbst bei denen, die mit 50 Jahren aufhörten, lag das Sterblichkeitsrisiko noch ungefähr zwei Drittel unter dem der Raucherinnen. Peto zieht daraus den Schluss, dass die Frauen, die vor der Lebensmitte das Rauchen aufgeben, im Durchschnitt ungefähr zehn Jahre länger leben.

via Frauen, die das Zigarettenrauchen aufgeben, leben zehn Jahre länger – Kopp Online.