Gerald Celente: Politik ist Showbusiness für die Hässlichen – Kopp-Verlag
»Als ich noch für die Politik gearbeitet habe, war das der schlimmste Job meines Lebens. Ich habe erwachsene Männer gesehen, die sich für nichts zu schade waren, nur um nach oben zu kommen. Politiker sind schlechte Menschen und stehen nur ganz vorne, wenn es um ihre finanziellen Interessen geht. Eine billige Masche, aber gegen Geld sind sie für alles zu haben. Wer sind denn diese Politiker? Das sind genau dieselben, die wir schon in der Schule oder auf der Uni nicht leiden konnten. Die, die immer Klassensprecher sein wollten oder Studentenführer . Die, die wir nie mochten, erzählen uns jetzt, was wir zu tun haben. Für sie werden rote Teppiche ausgerollt, sie stehen im Blitzlichtgewitter der Paparazzi und jeder hebt sie in den Himmel und applaudiert ihnen. Politik ist Showbusiness für die Hässlichen. Es ist alles eine wahre Lüge und eine riesige schlechte Show. Also: Was sind Politiker? Es sind Prostituierte, die nichts bringen«.

Lesen Sie weiter indem Sie oben auf die Überschrift klicken!

.