Krisenvorsorge,Finanzkrise,Finanzcrash,Wirtschaftskrise,Gold,Silber – Spannbauer, Crash,Einkommen,Vermögen,Vorräte, Sicherheit,Faehigkeiten

Früh genug vorsorgen tut gut! Viele Menschen wiegen sich in einer (falschen) Sicherheit. Hatte man früher noch Nahrungsmittel für ein paar Tage bis auch Wochen zuhause, so verlässt man sich heute auf die Tag/Nacht-Tankstelle die ja sowieso immer alles da hat. Doch braucht heute nur mal der Strom für eine längere Zeit ausfallen, dann gehts gleich mal rund. Unsere Netze in Europa sind noch gut, doch wie lange? Amerika hat durch die Eisstürme schon einige schlechte Erfahrungen mit tagelangen Stromausfällen gemacht.

Ich persönlich bin konstruktiv und glaube an die Chance der Veränderung, doch ich glaube nicht, dass ich blauäugig und naiv durch die Welt laufe. Daher sorge ich in gewissem Maße auch vor und wenn nichts passiert, kann es mir auch egal sein weil ich dadurch keinen Verlust erleide. Sollte doch was passieren, kann es mich nicht schrecken.

Wie sieht es da bei Ihnen aus? Schon vorgesorgt? Der u.a. Link ist interessant, da es eine der wenigen zentralen Plattformen ist, wo man in verschiedenste Richtungen vorsorgen kann. Ob Manches zu kritisch beleuchtet wird, das mag sein. Dennoch finde ich gute Inhalte auf dieser Seite.