Diese Frage mag zurecht entstehen. Als Mentaltrainer sehe ich meine Verpflichtung darin, meine eigene selektive Wahrnehmung täglich auf’s Neue zu strapazieren und mit Inhalten zu füttern, die nicht meiner Welt entsprechen. Denn es gibt weit mehr als das was ich sehen kann. Und genau das betrifft auch SIE, liebe Leserin, lieber Leser!

Zu oft verschließen Menschen die Augen vor der Realität, weil die klassischen Nachrichten die Sichtweise so formen, dass man beginnt alles zu glauben was dort erzählt wird. Doch die klassischen Nachrichten in den Medien scheinen oft schon mehr als Propaganda zu wirken. Sie erzählen dem Betrachter eine scheinbar wahre und reale Geschichte die oft nicht mehr ist, als ein multinationaler Werbespot des Kapitalismus.

Doch es gibt auch DICH, ja dich Mensch, du einzelnes Individuum welches Recht hat zu leben und Freude zu haben. Es ist den Grundrecht, dein Geburtsrecht auf dieser Welt Freude zu haben. Betrachte ein Baby und erkenne wie glücklich es ist. Doch warte ab und was wirst du erkennen, immer mehr gierige und süchtige heranwachsende Menschen die Egobesessen auf das eigene innere ICH vergessen.

Mach die Augen auf und trage deinen Teil dazu bei, dass nicht alle Menschen einfach alles glauben. Sei kritisch und steh auf. Mach andere Menschen darauf aufmerksam, dass es unsere Welt ist und jeder einzelne Erdenbürger dafür zuständig ist, wie schön diese Welt bleibt. Und ja, es beginnt vor der eigenen Haustüre.

Ich sehe meinen Teil darin, durch Mentales Training viele Menschen zu kreativen selbständigen Persönlichkeiten wachsen zu lassen, es ist ein Begleiten am Weg der eigenen Entwicklung. Und es bereitet eine große Freude zu sehen, wie viele Menschen sich entwickeln und dem Desaster der Vergangenheit entrinnen.